top of page

Mahl-Zeit!
Daniel Beerstecher
Dokumentation // 2024

Still_01_1.40.1.png

"Wie fühlt es sich an, wenn Zeit keine Rolle mehr spielt, wenn man der Hektik des Alltags entflieht und ganz im Hier und Jetzt ist?

In einer sich immer schneller drehenden Welt wächst in mir eine Sehnsucht nach innerer Ruhe und Gelassenheit. In den letzten Jahren habe ich in meinen künstlerischen Werken erforscht, wie ich mich diesem Bedürfnis annähern kann und dabei einen Gegenpol zu zunehmender Geschwindigkeit und ungebremstem Wachstum bilde. Ihr konntet mir bei meinen Slow Walk-Performances live dabei zuschauen und euch eigene Gedanken dazu machen. Was es mit mir gemacht hat, habe ich in den letzten Monaten ausführlich in meinen Rundmails beschrieben.

Mit dem Projekt Mahl-Zeit! gehe ich nun einen Schritt weiter. In Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll habe ich für den Boller Bußtag der performativen Künste ein Setting entworfen, das allen Teilnehmenden eine Selbsterfahrung von Entschleunigung auf eine sehr sinnliche und nährende Art ermöglicht. Das Abendessen mit vier Gängen in Stille, begleitet von Achtsamkeitsübungen, schärft alle Sinne und ermöglicht ein besonderes Erlebnis. Mein Anliegen ist es, einen Raum für euch zu schaffen, in dem Zeit und Gedanken in den Hintergrund treten und ihr auf angenehme Art und Weise ins Erleben kommt. Probiert es aus! Die Teilnahme ist kostenlos!

Ich freue mich darauf, diesen besonderen Abend mit euch zu teilen." - Daniel Beerstecher

https://danielbeerstecher.de/

bottom of page